Eine schöne,lehreiche und traurige Geschichte in einem

 

Morgen früh" begann der Chirurg," werde ich dein Herz öffnen..."; "Du wirst meine Engel dort finden", unterbrach ihn der Junge.

Der Chirurg blickte leicht irritiert auf, "Ich werde dein Herz aufschneiden," fuhr er fort, "um zu sehen, wie groß der Defekt ist...." "Aber wenn du mein Herz aufmachst, wirst du meine Engel dort finden." sagte der Junge.

Der Chirurg blickte auf die Eltern, die ruhig dasaßen. "Wenn ich gesehen habe, was kaputt ist, werde ich dein Herz wieder zunähen und deinen Brustkorb, und dann werde ich sehen, was als nächstes zu tun ist." "Aber du wirst meine Engel dort finden. Mein Glaube sagt, sie wohnen dort. Die Geschichten sagen, sie leben dort, und da wirst du sie finden......"

Der Chirurg hatte genug. "Ich sage dir, was ich finden werde: Ich werde zerstörten Muskel finden, schlechte Blutversorgung und schwache Gefäße. Und ich werde herausfinden, ob ich dich gesund machen kann." "Meine Engel wirst du dort auch finden. Sie leben in meinem Herzen." antwortete der Junge noch einmal.

Der Chirurg ging, er saß in seinem Büro, und diktierte seinen Operationsbericht:

"....zerstörte Aorta, zerstörte Pulmonalarterien, ausgedehnte Muskeldegeneration.

 Keine Hoffnung für Transplantation, keine Hoffnung auf Heilung. Therapie: Schmerzstillende Medikamente und Bettruhe. Prognose:" hier zögerte er, "Lebenserwartung höchstens ein Jahr."

 Er stoppte:

"Warum?" fragte er laut. "Warum hast du das getan? Du hast ihn hergebracht; du hast ihm diese Schmerzen gelassen, du hast ihn zu einem frühen Tod verurteilt. Warum??"

Die Engel antworteten und sagten : "Der Junge, unter unserem Schutz, war nicht bestimmt für lange Zeit für diese Lernaufgabe auf dieser Welt, denn er gehört wieder in unserer Gemeinschaft, und er wird ewig bleiben. Hier, in unserer Gemeinschaft wird er keine Schmerzen haben, und es wird ihm gut gehen, wie du dir das gar nicht vorstellen kannst.

Seine Eltern werden ihm eines Tages hierher folgen, sie werden Frieden finden und unsere Gemeinschaft wird in Liebe wachsen."

Tränen standen dem Chirurgen in den Augen, aber sein Zorn war größer:

"Du hast diesen Jungen gemacht, und du hast dieses Herz gemacht. In ein paar Monaten wird er tot sein. Warum?"

Die Engel antworteten: "Der Junge, unser Helfer für euch,wird zu uns zurückkehren, er hat seine Pflicht erfüllt: Wir haben euch einen Engel gesandt, nicht um ihn zu verlieren, sondern um euch zu gewinnen..............."

Der Chirurg weinte. Er saß am Bett des Jungen; seine Eltern saßen ihm gegenüber. Der Bub wachte auf und flüsterte: "Du hast mein Herz aufgemacht?"

"Ja," sagte der Chirurg."Was hast du gefunden?" fragte der Junge.
"Ich habe deine und meine Engel gefunden." sagte der Chirurg

 

Quelle unbekannt!)